Wie das Acrylgemälde „Waldsee II“ entstand

Eine neue alte Technik kam in dem Bild „Waldsee II“ erstmals auf Leinwand zum Einsatz. Gestische, wilde Malerei ist vorherrschend, lasierend in Schichten aufgetragen. Für das Orange habe ich Leuchtfarbe verwendet, das ballert richtig. Leider auf den Fotos nur unzureichend wiedergegeben. Na ja, ist auch so recht schön! Unten siehst Du die einzelnen Entstehungsschritte während der Arbeit an dem Bild:

Waldsee II, am 10.3.18
Erster Abend, 9.3.18: Mut zur Farbe und hau rein!

Waldsee II, 11.3.18
11.3.18: Etwas natürlichere Anmutung durch Hinzufügen von Grün.
Waldsee II, 28.3.18
28.3.18, nach längerer Pause: Kontrast verstärkt mit van-Dyck-Braun und Hellgrün.
Waldsee II, 31.3.18
31.3.18: Das war eine schwere Entscheidung. In dieser Fassung pendelt das Bild irgendwo zwischen Fisch und Fleisch. Nicht gut!
Waldsee II, 7.4.18
7.4.18: Das Preusisischblau hat’s gebracht! Jetzt gefällt es mir wieder, es fehlt nicht mehr viel…
Waldsee II, 13.4.18
13.4.18: Fertig, nur noch ein paar Kleinigkeiten gemacht, die muss man schon suchen!

 

 

 

 

MerkenMerken

MerkenMerken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.